Thomas Jung übernimmt die Leitung des Baupolizeiamtes im Departement Bau. Der Stadtrat hat den Architekten zum Nachfolger von Lena Ruoss bestimmt.
Winterthur Schweiz Spenden Pflanzen
Winterthur in der Dämmerung. - pixabay

Thomas Jung ist diplomierter Architekt ETH. Sein Interesse an verwaltungs- und baurechtlichen Fragen führte dazu, dass er nach seinem Architekturstudium berufsbegleitend fünf Semester in Rechtswissenschaften an der Hochschule St. Gallen studierte.

Thomas Jung zeichnet sich durch eine hohe Kompetenz im Bauwesen und im Architekturbereich in einem politisch und rechtlich geprägten Umfeld aus. Seine umfangreiche Erfahrung hat er sich in führenden Positionen in öffentlichen Verwaltungen auf kommunaler und kantonaler Ebene erworben.

Thomas Jung bringt eine Menge an Fachwissen mit

Er ist eine strategisch denkende, gut vernetzte und in behördlichen sowie in rechtlichen Fragen beschlagene Führungsperson. Er verfügt über ein grosses Fachwissen im Bereich des Bauens und vertiefte, praxisbezogene Kenntnisse im Baubewilligungsverfahren, im Baurecht oder in planungs- und baurechtlichen Verfahren.

In seiner neuen Funktion möchte Thomas Jung für eine gute Beratung der Bauherrschaften sorgen. Das Amt und die Verfahren sollen kundennah und lösungsorientiert im Sinne des Service Public sein.

Die Förderung einer guten Baukultur ist für Thomas Jung ein grosses Anliegen. Sie beginnt für ihn bereits bei der Planung. Es ist ihm sehr wichtig, den Dialog mit internen und externen Anspruchsgruppen zu pflegen.

Mehr zum Thema:

Service Public