Wie die Gemeinde Grossdietwil berichtet, schliesst die Jahresrechnung 2021 mit einem Ertragsüberschuss von 494'878,40 Franken ab.
Kapitaleinkommen Franken
Aufeinander gestapelte Schweizer Franken. - Keystone

Der Gemeinderat freut sich über diesen erfreulichen Rechnungsabschluss 2021. Die laufende Rechnung schliesst mit einem Ertragsüberschuss von 494'878,40 Franken ab. Budgetiert war ein Aufwandüberschuss von 240'726 Franken.

Bei der Investitionsrechnung ergeben sich Ausgaben von 282'809,60 Franken und Einnahmen von 129'649,50 Franken. Die Investitionsrechnung schliesst mit Mehrausgaben von 153'160,10 Franken ab. Der Ertragsüberschuss ist vor allem der Ausgabendisziplin durch Einhaltung fast aller Globalbudgets und tieferen Nettoausgaben zuzuschreiben.

Ausserdem konnte die Gemeinde einen markant höheren Eingang von nicht voraussehbaren allgemeinen Steuern (Nachträge von natürlichen und juristischen Personen, Sondersteuern auf Kapitalauszahlungen und Quellensteuern) sowie Eingang von Sondersteuern (Grundstück-, Handänderungs- und Erbschaftssteuern) gegenüber dem Budget verzeichnen.

Der Gemeinderat wird auch weiterhin bestrebt sein, die gute Finanzlage der Gemeinde durch sorgfältiges Ausgabenmanagement zu stabilisieren. Dieses Ziel kann jedoch nur durch das Zutun jedes einzelnen Einwohners erreicht werden. Weitere Informationen sind auf der Webseite der Gemeinde Grossdietwil zu finden.

Mehr zum Thema:

Franken Steuern Grossdietwil