Wenn den Inhaber des Nau.ch-Lokalpartners «ratsam kommunikation» Schmerzen plagen, fährt er nach Kempten. Wir haben uns beim Physio seines Vertrauen erkundigt.
Stosswellen
Stosswellen: «Wie leichte Hammerschläge.» - AdobeStock

Oh nein, ein Tennisarm! Oder eine Kalkschulter? Fersensporn? Oder eine Sehnenansatzerkrankung?

Schnell hört man da, die fokussierte Stosswellen-Therapie sei erfolgsversprechend. Aber was genau ist das? Und tut das weh?

Stosswellen sind hochenergetische Schallimpulse, die Heilungsprozesse im Körper beschleunigen, den Stoffwechsel ankurbeln, die Durchblutung steigern und die Regeneration von geschädigtem Gewebe vorantreiben.

Haben Sie Erfahrung mit der Stosswellen-Therapie gesammelt?

Tönt schmerzhaft! «Es ist zumindest nicht superangenehm. Aber von grossen Schmerzen kann nicht die Rede sein. Es fühlt sich an, wie leichte, zwickende Hammerschläge», erklärt Physiotherapeut Markus Graf.

Bücher schreiben über Erfolge

Graf ist mit seinem Physio-Center beim Bahnhof Kempten führend im Bereich der fokussierten Stosswellen-Therapie.

Er fügt an: «Seit 17 Jahren nutzen wir im Physio-Center Stosswellen und könnten Bücher darüber schreiben, wie mit dieser Therapie Menschen geholfen werden konnte.»

Das Team des Physio Centers am Feldweg 9.
Das Team des Physio Centers am Feldweg 9. - physio-center.ch

Übrigens: Markus Graf sucht Mitarbeitende. «Und zwar solche, die Physiotherapie als Berufung – nicht als Beruf sehen und gerne Verantwortung übernehmen möchten.»

Verantwortung? Graf präzisiert: «Das meine ich nicht als Floskel, sondern genau so, wie ich es sage: Wer Gas gibt, hat bei uns alle Möglichkeiten.»

Hier gehts zur Webseite: Physio-center.ch

Hier wird Menschen geholfen. Auch mit Stosswellen.
Hier wird Menschen geholfen. Auch mit Stosswellen. - physio-center.ch