An der Usterstrasse bei der Einmündung Haldenstrasse in Wetzikon wird der definitive Deckbelag eingebaut. Die Bauarbeiten dauern vom 15. bis 17. Oktober 2021.
Belagsarbeiten Autobahnanschluss
Belagsarbeiten (Symbolbild). - sda - Keystone/DPA ZB/STEFAN SAUER

Nach Abschluss der Arbeiten an der Zürcher- und Weststrasse wird an der Usterstrasse bei der Einmündung Haldenstrasse der definitive Deckbelag eingebaut.

Der betroffene Strassenabschnitt ist während der ganzen Bauzeit gesperrt. Bei der Erneuerung der Usterstrasse im Jahr 2018 wurde im Bereich der Einmündung der Haldenstrasse bewusst auf den Einbau des definitiven Deckbelags verzichtet.

Aufgrund der Bauarbeiten auf der Zürcherstrasse musste der Durchgangsverkehr vom Autobahnende in Hinwil nach Uster über die Halden- und Usterstrasse umgeleitet werden. Durch die grosse Anzahl an Fahrzeugen wurde der Bereich der Verzweigung sehr grossen Belastungen ausgesetzt, was mit grosser Wahrscheinlichkeit zu frühzeitigen Schäden an der frischen Deckschicht geführt hätte.

Die Einmündung der Haldenstrasse ist gesperrt

Nach Abschluss der Arbeiten an der Zürcher- und Weststrasse soll nun an der Usterstrasse der definitive Deckbelag eingebaut werden. Diese Bauarbeiten finden vom Freitag, 15. Oktober 2021, ab ca. 17 Uhr bis Sonntag, bis 17. Oktober 2021, ca. 16 Uhr statt.

In dieser Zeit ist der der gesamte Bereich der Einmündung der Haldenstrasse gesperrt. Die Umleitung des Verkehrs erfolgt über die Zürcher- und der wiedereröffneten Weststrasse.