Gleich drei junge Spieler aus dem Nachwuchs der HCT Young Lions konnten für die Saison 2022/23 mit dem HC Thurgau Verträge unterschreiben.
Eishockey
Eishockey - HC Thurgau

Justin Salamin, der bereits diese Saison 31 Spiele für den HC Thurgau absolviert hat, unterschreibt bei den Leuen seinen ersten Profivertrag über eine Saison. Salamin, der bereits Captain der U20-Top Mannschaft der HCT Young Lions war, bringt mit seiner Grösse und Kraft viel Energie ins Spiel und konnte sich so auch auf Swiss-League-Niveau behaupten.

Der 18-jährige Valentin Senn ist gebürtiger Thurgauer und hat die Juniorenstufen bei Weinfelden, den Pikes Oberthurgau sowie den HCT Young Lions durchlaufen. Senn hat sich bereits diese Saison in einigen Einsätzen an die Swiss-League-Mannschaft herangetastet und wird in der kommenden Saison den nächsten Schritt machen. Senn erhält wie Salamin seinen ersten Profivertrag beim HC Thurgau.

Jan Meier wird auch in der kommenden Saison für die HCT Young Lions und den HC Thurgau auflaufen. Meier, der von 2018 bis 2021 im Nachwuchs des SC Bern spielte, kehrte daraufhin zu den Young Lions zurück und hat nun bereits erste SL-Einsätze hinter sich. Meier erhält einen Ausbildungsvertrag, welcher ihm Einsätze im U20-Top Team und auch in der Swiss League zusichert.

Mehr zum Thema:

Weinfelden Energie SCB