Floorball Thurgau hat die Verträge mit Joёl Königshofer und Raphael Sager frühzeitig um drei Jahre verlängert.
Joёl Königshofer
Joёl Königshofer - Floorball Thurgau

Mit Joel Königshofer und Raphael Sager, welche beide vor einigen Jahren die Thurgauer Unihockey Schule Erlen besucht haben, werden die laufenden Verträge um je drei Jahre frühzeitig verlängert.

Beide sind Stammspieler im jetzigen NLB-Team und auch massgeblich daran beteiligt, dass man zurzeit auf dem ersten Tabellenplatz steht. Joel Königshofer durchlief alle Juniorenstufen bei Floorball Thurgau, so auch Raphael Sager, welcher allerdings einen Abstecher zum HC Rychenberg-Winterthur machte.

Beide kennen die Kultur und Philosophie von Floorball Thurgau und prägen diese aktiv mit. Joel Königshofer, der im Frühling zum ersten Mal Vater wird, meint zu seiner Vertragsverlängerung:

«Hier spiele ich mein ganzes Leben lang, hier ist mein zu Hause. Die ganze Einstellung zum Sport und die Professionalität haben bei Floorball Thurgau in den letzten Jahren stark zugenommen. Das gefällt mir sehr und ich will weiter dem Team helfen, Spiele gewinnen zu können.»

Die Vertragsverlängerung fiel Raphael Sager leicht

Auch Raphael Sager brauchte nicht lange zu überlegen, als ihm ein neuer Dreijahres-Vertrag angeboten wurde: «Das Team ist näher zusammengerückt und wir haben einen super Trainer-Staff. Ich fühle mich hier sehr wohl und kann mich optimal weiter entfalten.»

Sportchef Daniel Costa meint zu ihrer Verpflichtung: «Joel wie auch Raphi können in beliebigen Linien eingesetzt werden und rufen dabei immer ihr ganzes Potential ab. Sei es in der ersten oder zur Verstärkung in der dritten Linie, immer spielen sie auf einem Top Niveau. Dies ist genau das, was wir hier brauchen.»

Mehr zum Thema:

Trainer Vater