Bei der Kollision mit einem Auto wurde am Dienstag in Bischofszell TG ein Motorradlenker verletzt. Er musste ins Spital gebracht werden.
Der Motorradfahrer wurde beim Unfall mittelschwer verletzt.
Der Motorradfahrer wurde beim Unfall mittelschwer verletzt. - Kantonspolizei Thurgau

Am Dienstag kollidierten in Bischofszell ein Auto und ein Motorrad. Nach bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau war ein Motorradfahrer kurz nach 17.15 Uhr auf der Steigstrasse in Richtung Hauptwil unterwegs.

Bei der scharfen Rechtskurve geriet er auf die Gegenfahrbahn, worauf es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Auto kam.

Der Motorradlenker wurde mittelschwer verletzt ins Spital gebracht

Der 18-jährige Motorradfahrer wurde beim Unfall mittelschwer verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Der 19-jährige Autofahrer blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Für die Fahrbahnreinigung musste das kantonale Tiefbauamt aufgeboten werden. 

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Thurgau Sachschaden Franken Bischofszell