Die Stadt Wädenswil bietet einen Treffpunkt für pflegende und betreuende Angehörige aus Wädenswil und Umgebung an. Am 3. Dezember 2020 ist der nächste Termin.
Senior
Ein Mann hilft einem Senior beim Essen. (Symbolbild) - Keystone

Zehntausende Frauen und Männer in der Schweiz betreuen und pflegen ihre Angehörigen zu Hause und leisten Grossartiges. Oft fällt es ihnen nicht leicht, Unterstützung von Aussenstehenden bei der Betreuung ihrer Liebsten anzunehmen.

Ein Austausch mit Menschen in ähnlicher Situation kann sehr wertvoll sein und wohltun. Deshalb bietet die Stadt Wädenswil in Zusammenarbeit mit Pro Senectute Kanton Zürich und der reformierten Kirche Wädenswil einen Treffpunkt für pflegende und betreuende Angehörige aus Wädenswil und Umgebung an.

Der Treffpunkt findet viermal jährlich statt

Der nächste Termin ist am Donnerstag, 3. Dezember 2020 von 15 Uhr bis 17 Uhr im Ref. Kirchgemeindehaus Rosenmatt in Wädenswil. Die Teilnahme am Treffen und das Angebot der gleichzeitigen professionellen Betreuung der Angehörigen zu Hause sind kostenlos.

Aufgrund der Corona-Pandemie – Gesundheitsschutz und Einhalten der räumlichen Distanz – wird gebeten sich für dieses Treffen bis spätestens 30. November 2020 anzumelden (normalerweise ist keine Anmeldung notwendig). Alle Informationen dazu sind auf der Homepage der Gemeinde zu finden.

Mehr zum Thema:

Coronavirus