Am 30. Oktober 2021 führen die Blaulichtorganisationen vom Saastal die Grossereignisübung durch, wofür in Saas-Fee noch freiwillige Helfer gesucht werden.
Symbolbild
Symbolbild - Dpa

Die Blaulichtorganisationen vom Saastal mit der Stützpunktfeuerwehr Saastal, der Regionalpolizei Saas, dem Samariterverein Saastal und der Ambulanz Saastal organisieren seit über einem Jahrzehnt jährlich den Realfall. Da die Organisationen bis zu 40 Minuten auf sich allein gestellt sind, sollte ein Ereignis mit mehreren Patienten in der Heimat passieren. Dafür benötigen sie Patienten, um das Ereignis möglichst realitätsbezogen nachzustellen.

Es handelt sich um den Vormittag vom 30. Oktober 2021 von 7 bis 12 Uhr, wo wieder ein interessantes Szenario durchgespielt wird mit bis zu 100 Einsatzkräften. Im Anschluss werden die Freiwilligen zu einem gemütlichen Zusammensein mit Bratwurst und Getränk eingeladen. Bei Interesse kann man sich telefonisch oder per mail bis zum 22. Oktober 2021 bei der Ambulanz Saastal melden.