Trauungen in Uster finden vom 24. März bis zum 5. November 2021 vorübergehend in der Villa am Aabach statt.
Coronavirus
Just married: Zwei Eheleute zeigen ihre Trauringe. - Keystone

Grund für den zeitweiligen Umzug sind Renovationsarbeiten im Stadthaus, die bis in den Herbst dauern und auch das Trauzimmer im 1. Obergeschoss betreffen.

Demnächst beginnt im Stadthaus die nächste Etappe der Renovationsphase. Im Rahmen dieser Arbeiten wird auch das traditionelle Trauzimmer im Stadthaus erneuert, weshalb es vorübergehend nicht zur Verfügung steht. Das Zivilstandsamt freut sich, in dieser Zeit in die historisch bedeutsame Villa am Aabach umzuziehen.

Ziviltrauungen in der Villa am Aabach sind dienstags bis freitags zu bestimmten Zeiten möglich. Reservationen können beim Zivilstandsamt frühestens sechs Monate im Voraus erfolgen. Aufgrund der gegenwärtigen Pandemie-Bestimmungen können an der zivilen Trauung keine Gäste teilnehmen. Zugelassen sind das Brautpaar, bzw. das Paar, die Trauzeugen und allenfalls sprachlich vermittelnde Personen. Die Bestimmungen des Bundesamtes für Gesundheit (z.B. Abstandsregel, Maskenpflicht) gelten ebenfalls.

Mehr zum Thema:

Herbst