Uster - Die Olympischen Spiele finden vom 23. Juli bis 8. August mit 8 Ustermer Sportlerinnen und Sportler in Tokio statt.
Olympische Ringe
Olympische Ringe - AFP/Archiv

Noch nie waren so viele Ustermer Sportlerinnen und Sportler an den Olympischen Spielen vertreten wie dieses Jahr. Die Stadt Uster ist mit 8 Olympioniken in Tokio stark aufgestellt. Mit Schwimmen (Maria Ugolkova, Christoph Meier, Antonio Djakovic), Judo (Fabienne Kocher, Nils Stump), Leichtathletik (Tadesse Abraham), Rudern (Jeannine Gmelin) und Dressurreiten (Estelle Wettstein) ist Uster sogar in 5 verschiedenen Sportarten vertreten.

Die Investitionen in die Sportinfrastruktur wie auch in die Sportförderung lohnen sich

So sind 6 der 8 Olympioniken ehemalige Sportpreis Trägerinnen und Träger der Stadt Uster. Durch die Teilnahme von Ustermer Sportlerinnen und Sportlern an den Olympischen Spielen wird der Name Uster in die Welt getragen. Die Olympioniken sind Vorbilder für den Nachwuchs und machen Uster zu einem attraktiven Anziehungspunkt im Sport. Dies entspricht der stadträtlichen «Strategie Uster 2030». Bereits die Qualifikation für die Olympischen Spiele ist ein grosser Erfolg.