Wie die Gemeinde Volketswil meldet, wurde für Angestellte der Schulgemeinde ein Teuerungsausgleich von 3,5 Prozent bestimmt.
Schule in der Höh - Volketswil
Schule in der Höh - Volketswil - Nau.ch/ManuelWalser
Ad

Der Regierungsrat hat an seiner Sitzung vom 21. September 2022 für das kantonale Personal eine Teuerungszulage von 3,5 Prozent beschlossen, welche per 1. Januar 2023 direkt in die kantonalen Lohnklassen (Grundlöhne) einfliessen soll.

Diesen Entscheid hat der Regierungsrat am 22. Dezember 2022 nach der Budgetberatung des Kantonsrates definitiv bestätigt.

Gemäss der Personalverordnung der politischen Gemeinde und der Schulgemeinde Volketswil gelten die für das Staatspersonal anwendbaren Beschlüsse über Teuerungszulagen, Reallohnerhöhungen oder Lohnreduktionen in der Regel auch für das Personal der Gemeinde.

Gestützt auf die Personalverordnung hat die Schulpflege für die Grundlöhne der kommunal Angestellten der Schulgemeinde per 1. Januar 2023 daher ebenfalls einen Teuerungsausgleich von 3,5 Prozent beschlossen.

Mehr zum Thema:

VolketswilTeuerungsausgleich