Die Uferwege entlang der Aare sind aus Sicherheitsgründen wegen des Hochwassers gesperrt.
Zollikofen
Gemeindeverwaltung Zollikofen. - nau.ch

Wie die Gemeinde Zollikofen berichtet, führt die Aare führt weiterhin sehr viel Wasser. Aufgrund der prognostizierten Regenfälle ist damit zu rechnen, dass die Wassermenge weiter steigt.

Für die Aare gilt seit Mittwochmittag eine grosse Hochwassergefahr (Gefahrenstufe 4) gemäss Bundesamt für Umwelt.

In Folge des hohen Wasserstandes und der grossen Menge an Holz im Gewässer stellt der Aufenthalt am und auf dem Wasser derzeit ein hohes Risiko dar.

Auf Aktivitäten am Wasser ist zu verzichten. Die Uferwege entlang der Aare sind aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Mehr zum Thema:

BAFU Wasser Umwelt Zollikofen Aare