Der DHB Rotweiss Thun verabschiedet Geschäftsführerin Marlene Zbinden nach 29 Jahren Vereinsmitgliedschaft.
Abschied Marlene Zbinden - DHB Rotweiss Thun

An der 51. Hauptversammlung vom 25.08.2021 in der Aula der Gotthelfhalle standen nicht nur die statutarischen Geschäfte (Jahresberichte, Genehmigung der Rechnung und des Budgets), sondern vor allem die Verabschiedung von Marlene Zbinden, der langjährigen Leiterin der Geschäftsstelle und Verantwortlichen für das Sponsoring, im Mittelpunkt. Die aktualisierte Vereins-Struktur wurde mit der Wiederwahl des bisherigen Vorstands und der Neubesetzung der Geschäftsstelle bestätigt.

«Schön, dass wir uns alle wieder begegnen und persönliche Worte austauschen dürfen. Hoffen wir gemeinsam, dass die kommende Spielsaison uns bald wieder einen Normalbetrieb ermöglichen und viele sportliche Erfolge bringen wird». Mit diesen Worten eröffnete die Präsidentin, Ursula Haller, die 51. Hauptversammlung.

Die Aufgaben des Vorstands sind vielfältig und anspruchsvoll

Die Berichterstattung aus den einzelnen Ressorts zeigte eindrücklich, wie vielfältig und anspruchsvoll die Aufgaben und das damit verbundene Engagement sind, damit auch ein relativ kleiner Sportverein einwandfrei funktionieren kann. Mit Applaus wurde die grösstenteils ehrenamtliche Arbeit des Vorstands verdankt.

Sowohl die Präsidentin, Ursula Haller, als auch die sich erneut zur Wiederwahl stellenden Vorstandsmitglieder wurden mit grossem Applaus bestätigt. Der gesamte Vorstand wird auch künftig von vielen ehrenamtlichen Helfer:innen und Spielerinnen mit festem Tätigkeitsfeld unterstützt und entlastet.

Nachfolgerinnen für die Geschäftsführung wurde bereits gefunden

Als neue Geschäftsführerin von Rotweiss Thun wurde Anne Graber gewählt. Sie wird im Bereich «Business Relations» künftig von der neuen Mitarbeiterin auf der Geschäftsstelle, Romana Ponzio, unterstützt. Präsidentin Ursula Haller selbst wird sich dem Sponsoringbereich widmen und somit das neue Duo der Geschäftsstelle ergänzen, welche ab Oktober im «Frachtraum Thun» zu finden sein wird.

Anne Graber: «Für das Vertrauen der Vereinsführung bin ich sehr dankbar, ich freue mich, diese Chance erhalten zu haben. Ich bin überzeugt, dass es zwischen meinen Funktionen als Sportchefin und Geschäftsführerin ideale Synergien zu Gunsten unseres Vereins geben wird, indem bestehende Strukturen und Prozesse optimiert werden können».

Marlene Zbinden wird für langjähriges Wirken geehrt

Im Mittelpunkt stand zweifellos die Verabschiedung von Marlene Zbinden. Nach 29 Jahren im Verein (davon 18 Jahre als Spielerin, 11 Jahre Sponsoring- Verantwortliche und 4 Jahre Leiterin der Geschäftsstelle), will sich Marlene Zbinden beruflich neu orientieren.

Als Dank für dieses einzigartige, langjährige und verdienstvolle Wirken schenkte ihr der Verein, neben einer «Standing Ovation», die Ehrenmitgliedschaft. Auch Nina Maurer, welche im Januar ins Team einstieg, wurde mit Dankesworten verabschiedet.

Sabrina Steiner, langjährige Spielerin und verantwortlich für das Ressort Kommunikation wurde ebenfalls mit Dank aus dem Vorstand verabschiedet.