Wie die Gemeinde Ettingen mitteilt, wurden die Wahlunterlagen an alle Stimmberechtigten versandt. Bei Nichtempfang kann man sich an die Einwohnerdienste wenden.
Reformiertes Kirchenzentrum in Ettingen. Das Dorf trat um 1530 zur Reformation über, wurde aber ca. 1590 vom Bischof rekatholisiert.
Reformiertes Kirchenzentrum in Ettingen. Das Dorf trat um 1530 zur Reformation über, wurde aber ca. 1590 vom Bischof rekatholisiert. - Nau.ch / Werner Rolli

Die Abstimmungs- und Wahlunterlagen für den oben erwähnten Abstimmungs- und Wahltermin wurden im Zeitraum vom 13. bis 22. April 2022 allen stimmberechtigten Einwohnern per Post zugestellt.

Die Post benötigt sechs Tage für die Zustellung, weshalb es vorkommen kann, dass an derselben Adresse wohnhafte Stimmberechtigte ihre Unterlagen nicht zeitgleich erhalten.

Sollte jemand jedoch seine Abstimmungs- und Wahlunterlagen bis am Samstag, 23. April 2022, nicht erhalten haben, bittet die Gemeinde diejenigen Bürger, mit den Einwohnerdiensten der Gemeindeverwaltung Kontakt aufzunehmen. Nicht erhaltene Abstimmungs- und Wahlunterlagen können bis spätestens Dienstag, 10. Mai 2022, 11.30 Uhr am Schalter der Einwohnerdienste bezogen werden.

Mehr zum Thema:

Die Post Ettingen