In Bättwil stürzte am Freitagabend, 7. Januar, eine Frau bei der Tramhaltestelle Flüh und geriet unter ein losfahrendes Tram.
Kantonspolizei Solothurn. - Kantonspolizei Solothurn

Am Freitag, um zirka 18.10 Uhr, kam es in Bättwil zu einem Unfall bei der Tramhaltestelle Flüh. Gemäss derzeitigen Erkenntnissen stürzte eine 54-jährige Frau ohne Fremdeinwirkung auf dem Bahnstieg und geriet unter ein losfahrendes Tram.

Dadurch wurde sie schwer verletzt. Nach der Erstversorgung vor Ort, wurde sie mit einer Ambulanz in ein Spital gebracht.