Aufgrund der angespannten Hochwassersituation des Sempachersees sind viele Bäume am Abfluss des Sees unterspült und drohen umzustürzen.
Sempachersee
Der Sempachersee. - Keystone

Der Pegelstand des Sempachersees ist noch immer sehr hoch. Der Abfluss über die Sure liegt beim absoluten Maximum. Es ist nicht möglich, diesen zu erhöhen. Für die Sure gilt die höchste Gefahrenstufe 5.

Aufgrund der aktuellen Hochwassersituation musste der Surenweg teilweise gesperrt werden. Ausserdem könnte es vorkommen, dass beim Seeausfluss und entlang der Sure Bäume durch Unterspülung des Wurzelwerkes umstürzen.

Die Gemeinde Oberkirch bittet, das Ufer des Sempachersees sowie den Surenraum mit entsprechender Vorsicht zu betreten oder aus Sicherheitsgründen davon abzusehen.

Über die Website des Bundesamtes für Umwelt BAFU können hydrologischen Daten und Vorhersagen zu Schweizer Gewässer abgerufen werden.

Mehr zum Thema:

Umwelt Daten BAFU