Wie die Gemeinde Büron berichtet, werden dringend Unterkünfte für die Unterbringung von Flüchtlingen aus der Ukraine gesucht. Sie hat die Notlage erklärt.
Dorfzentrum Büron - Büron
Dorfzentrum Büron - Büron - Nau.ch / Stephanie van de Wiel
Ad

Der Regierungsrat hat in der Sitzung vom 18. März 2022 die aktuelle Situation der Unterbringung und Betreuung von Flüchtenden aus der Ukraine als Notlage erklärt. Mit der Bewältigung der Notlage wurde der kantonale Führungsstab beauftragt. Aus dem Lagebericht des kantonalen Führungsstabes (KFS LU) ist ersichtlich, dass der Kanton Luzern dringend Unterkünfte benötigt.

Optionen sind allenfalls Lagerhäuser, Ferienhäuser oder leerstehende Überbauungen für eine Zwischennutzung oder ähnliche Unterkünfte in der Gemeinde Büron. Priorität haben grössere Objekte, in denen man eine grosse Anzahl von Personen unterbringen kann.

Voraussetzung für einen schnellen Bezug ist, dass eine potenzielle Unterkunft sicher, bewohnbar und funktionstüchtig sein muss, so weit wie möglich eingerichtet (Möbel, Geschirr und so weiter) ist und Kochmöglichkeiten und Sanitärräume (WC, Dusche) vorhanden sind.

Weitere Informationen sowie Kontaktdaten sind auf der Webseite der Gemeinde Büron zu finden.

Mehr zum Thema:

Büron