Der Forstbetrieb Gränichen-Unterkulm verkauft ab dem 15. Dezember 2021 wieder frisch geschnittene Nordmanntannen und Fichten aus eigenen Kulturen.
Gemeindeverwaltung in Gränichen.
Gemeindeverwaltung in Gränichen. - Nau.ch / Simone Imhof

Wie die Gemeinde Gränichen mitteilt, verkauft der Forstbetrieb Gränichen-Unterkulm auch im Jahr 2021 wieder frisch geschnittene Nordmanntannen und Fichten aus eigenen Kulturen. Die Bäume werden durch die Forstwarte gerne auf die richtige Grösse zurechtgeschnitten und verpackt.

Die Bäume sind FSC und PEFC zertifiziert, sie werden ohne Dünger und chemische Schädlingsbekämpfungsmittel grossgezogen. Der Forstbetrieb steht ganz hinter dem Motto: «Nur regionale Bäume halten länger in Ihrem Wohnzimmer!»

Die Verkäufe finden im Forstwerkhof an der Moortalstrasse 46 in Gränichen statt. Die Verkaufszeiten sind am Mittwoch, dem 15. Dezember 2021, von 13 Uhr bis 17 Uhr; am Freitag, dem 17. Dezember 2021, von 8 bis 12 Uhr sowie von 13 bis 17 Uhr und am Samstag, dem 18. Dezember 2021, von 8 bis 12 Uhr.

Ein Schutzkonzept ist vorhanden

Der Verkauf beim Rütihof erfolgt ab dem 17. Dezember 2021 durch die Familie Adrian Widmer. In Unterkulm ist der Verkauf am Samstag, dem 18. Dezember 2021, von 8.30 bis 11 Uhr.

Für den Weihnachtsbaumverkauf ist ein Schutzkonzept vorhanden, welches man auf der Homepage der Gemeinde Gränichen einsehen kann.

Mehr zum Thema:

Verkauf