Am Sonntagmittag, 23. Mai, hat sich bei Süderen ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Motorrad ereignet.
schweizerische rettungsflugwacht
Ein Helikopter der Rega. (Symbolbild) - Keystone

Am Sonntag ging kurz vor 12.55 Uhr die Meldung bei der Kantonspolizei Bern ein, dass sich bei Süderen (Gemeinde Oberlangenegg) ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Motorrad ereignet habe, wobei Personen verletzt worden seien.

Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr ein Motorradlenker mit einer Mitfahrerin von Oberlangenegg herkommend in Richtung Süderen, als es auf Höhe Süderenmoos aus noch zu klärenden Gründen zur Kollision mit einem Auto kam, das vom Wiesland auf die Strasse fuhr. Der Motorradlenker wurde dabei verletzt und musste von einem Ambulanzteam ins Spital gebracht werden. Seine Mitfahrerin musste schwer verletzt von einem Helikopter ins Spital geflogen werden.

Für die Unfall- und Bergungsarbeiten musste der betreffende Strassenabschnitt zwischenzeitlich gesperrt werden, wofür die Feuerwehr Schwarzenegg Regio im Einsatz stand. Zur Klärung der Umstände und des genauen Hergangs des Unfalls sind durch die Kantonspolizei Bern Ermittlungen aufgenommen worden.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Bern Helikopter Feuerwehr Verkehrsunfall