Die Stiftung IdéeSport und Oberdiessbach lancieren das «Midnightsports Oberdiessbach», welches Jugendliche jeglicher Herkunft beim Sport zusammenbringen soll.
Blick auf Oberdiessbach - Oberdiessbach
Blick auf Oberdiessbach - Oberdiessbach - nau.ch / Ueli Hiltpold

Auf diese Saison hin wird für die junge Generation in Oberdiessbach ein neues Angebot geschaffen. IdéeSport lanciert in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Oberdiessbach das «Midnightsports Oberdiessbach». Von November bis April finden die Jugendlichen in der Sporthalle des Sekundarschulhauses Oberdiessbach einen Platz, um sich zu treffen und zusammen Sport zu treiben.

Die Tage werden kürzer und kälter, der Herbst kündigt sich an. Damit folgt auch die Zeit, in welcher sich wieder öfters drinnen aufgehalten wird. Dies soll, mit Hilfe des neu lancierten MidnightSports Oberdiessbach, die Jugendlichen nicht davon abhalten, sich weniger zu treffen und zu bewegen. Am 20. November 2021 fällt der Startschuss für die erste von insgesamt 15 MidnightSports-Veranstaltungen, welche den Jugendlichen ab der Oberstufe bis 17 Jahren aus Oberdiessbach ermöglicht, sich von 19 bis 22 Uhr mit gleichaltrigen sportlich zu betätigen, aber auch gemeinsam zu «chillen».

Das Angebot wird von Jugendlichen für Jugendliche veranstaltet

Das MidnightSports soll ein Angebot von Jugendlichen für Jugendliche sein. Junge Coachs aus Oberdiessbach sollen das Programm prägen und aktiv mitgestalten. Sie sorgen gemeinsam mit der erwachsenen Projektleitung für einen reibungslosen Ablauf der offenen Abende in der Sporthalle. Ein Kiosk sorgt für die nötige Verpflegung und Musik bringt den richtigen Schwung in die Hallen. Für die Jugendlichen ist es ein kostenloser Treffpunkt, wo sie ihren Samstagabend frei von Suchtmitteln geniessen können.

Unterstützung bekommt der Leiter durch Juniorcoachs

Geleitet wird der Abend vom Oberdiessbacher Marco Maurer. Unterstützung erhält er von erwachsenen Seniorcoachs, sowie von Oberstufenschülerinnen und -schülern. Die sogenannten Juniorcoachs haben die Aufgabe, einzelne Spielbereiche zu leiten, den Kiosk zu führen oder die Jugendlichen zur Bewegung zu animieren. Somit übernehmen sie eine grosse Mitverantwortung im Projekt, sammeln erste Arbeitserfahrungen und sind direkte Ansprechpersonen für die teilnehmenden Jugendlichen.

Die Stiftung IdéeSport soll Jugendliche jeglicher Herkunft beim gemeinsamen Sport zusammenbringen

Die Stiftung IdéeSport engagiert sich seit mehr als 20 Jahren im Bereich der Kinder- und Jugendförderung. Sie nutzt Sport als Mittel der Suchtprävention, der Gesundheitsförderung und der gesellschaftlichen Integration. Mit ihren Projekten öffnet IdéeSport leerstehende Räume für Sport und Bewegung und ermöglicht Begegnungen über kulturelle und gesellschaftliche Grenzen hinweg.

Kinder und Jugendliche sollen sich unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Status oder Religion regelmässig und kostenlos bewegen sowie sich mit Gleichaltrigen treffen und austauschen können. In allen Programmen haben die Kinder und Jugendlichen Mitwirkungs- und Mitbestimmungsmöglichkeiten, welche ihre Sozial- und Selbstkompetenzen stärken.

Mehr zum Thema:

Herbst