Bei der Wahl für das Gemeindepräsidium von Steffisburg am 26. September 2021 unterlag Koni Moser seinem Kontrahenten Reto Jakob.
Koni Moser (FDP). - Steffisburg

Bei der Wahl für das Gemeindepräsidium von Steffisburg unterlag Konrad E. Moser (FDP) diesen Sonntag, 26. September 2021 seinem Kontrahenten Reto Jakob von der SVP.

Im Rahmen seiner Tätigkeit als Gemeinderat will sich Moser dennoch weiterhin für wichtige Projekte einsetzen. Positives Fazit Reto Jakob setzte sich letzten Sonntag mit 3245 Stimmen klar im ersten Wahlgang gegen Koni Moser und Reto Neuhaus durch.

Koni Mose zieht eine positive Bilanz

Auch wenn ihn die Niederlage schmerzt, zieht Koni Moser eine positive Bilanz aus diesem Wahlkampf. Der bürgernahe Unternehmer stand in den vergangenen Wochen und Monaten unermüdlich im Einsatz in der Gemeinde. So hatte er die Möglichkeit, viele interessante Gespräche mit seinen Mitbürgerinnen und Mitbürgern zu führen und sich mit deren Bedürfnissen auseinanderzusetzen.

Diese Begegnungen waren und bleiben äusserst wertvoll für den engagierten Politiker. Koni Moser erlebte in dieser intensiven Zeit viel Unterstützung besonders von seiner Familie und einigen Mitgliedern aus der Partei. Mit einem grossen Merci bedankt er sich bei allen, die sich im Wahlkampf für ihn engagierten.

Weiterhin voller Einsatz für Steffisburg Moser gehört seit 2015 dem Steffisburger Parlament an und übernahm per 1. Januar 2021 als Gemeinderat die Leitung des Departements Finanzen. Somit steht er weiterhin für seine Gemeinde Steffisburg im Einsatz und es ist ihm ein grosses Anliegen, dass auch der neu gewählte Gemeindepräsident wichtige Projekte weiter vorantreibt.

Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur

Besonders am Herzen liegen Moser die Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur, die Förderung des Zusammenlebens von Alt und Jung und die Umsetzung von Projekten im Bereich Freizeit, Sport und Bildung.

Zudem möchte der gelernte Detailhandelskaufmann und Konfektionär weiterhin lokale Unternehmen unterstützen, aber auch die Ansiedlung von neuem Gewerbe in Steffisburg fördern und den Einsatz erneuerbarer Energien in der Gemeinde vorantreiben.

Koni Moser und die FDP gratulieren Reto Jakob herzlich zum Sieg und werden ihn als Gemeinderat tatkräftig dabei unterstützen, Steffisburg spannende Perspektiven zu schaffen.

Mehr zum Thema:

Parlament Wahlkampf Finanzen SVP FDP