Wie die Gemeinde Eriz mitteilt, gilt ab Mitte Februar bis Mitte April 2022 eine Gewichtsbeschränkung von 3.5 Tonnen auf mehreren Gemeindestrassen.
Der Gemeinderat. - Symbolbild

Der Gemeinderat macht bereits darauf aufmerksam, dass ab circa Mitte Februar 2022 bis Mitte April beziehungsweise anfangs Mai 2022 je nach Witterung wieder eine Gewichtsbeschränkung von 3.5 Tonnen auf folgenden Gemeindestrassen gilt:

Kapfernstrasse inkl. Teilstrecken Engelberg - Bühlweid, Schindler - Schürlimatt, Bergerli

Losenegg - Martelistrasse

Halten - Schwandstrasse

Niedermattstrasse

Lindenweidlistrasse

Linden - Mühlematt - Neumattstrasse

Eriz - Rotmoos - Schangnaustrasse

Bitte die Beschilderung und die Publikation im Thuner Amtsanzeiger beachten.

Ausweichstellen müssen frei sein

Die Gemeindestrassen und deren Ausweichstellen sind für den Verkehr gedacht. Gerade die Ausweichstellen werden öfters mit Ablagerungen von verschiedenen Materialien wie Holz, Siloballen und so weiter missbraucht.

Die Eigentümer werden gebeten die deponierten Materialien auf den Ausweichstellen zu entfernen und auf dem eigenen Boden aufzubewahren. Der Winter steht vor der Tür und da ist es wichtig, dass die Ausweichstellen frei sind.

Mehr zum Thema:

Schindler