Wie die Gemeinde Hombrechtikon schreibt, ist der auf den 9. Januar 2022 vorgesehene Neujahrsempfang in Hombrechtikon abgesagt.
Die Ortseinfahrt der Gemeinde Hombrechtikon.
Die Ortseinfahrt der Gemeinde Hombrechtikon. - Nau.ch / Simone Imhof

Der für den 9. Januar 2022 geplante Neujahrsempfang in Hombrechtikon ist abgesagt. Gemeinderat und Verkehrsverein blieb aufgrund der sich verschärfenden Corona-Situation keine andere Wahl. Am zweiten Sonntag 2022 wäre der sogenannte «Neujahrsemfang» im Gemeindesaal vorgesehen gewesen.

Der von Bevölkerung und Behörden beliebte Anlass musste nun bereits zum zweiten Mal in Folge abgesagt werden. Wenig erstaunt der Grund: die Covid-Pandemie.

Sowohl der Gemeinderat wie auch der Verkehrsverein Hombrechtikon bedauern die Absage ausserordentlich. Somit findet auch dieses Jahr dieser kulturelle Anlass nicht statt, wo sich die Einwohner bei kurzen Ansprachen, Musikdarbietungen, Ehrungen und so weiter sowie mit Wienerli und Brot «es guets Neuis» anwünschen konnten.

Mehr zum Thema:

Coronavirus