Zwei sich entgegenkommende Autos sind am Dienstag bei Ardez im Unterengadin in einer langgezogenen Kurve seitlich-frontal ineinander gekracht. Ein 22-jähriger Autolenker wurde mittelschwer verletzt, der 60-jährige Lenker des anderen Wagens leicht.
Kapo Graubünden Pontresina GR
Ein Polizeiauto der Kapo Graubünden. - Keystone

Ein Ambulanzteam betreute die Verletzten vor Ort und transportierte sie ins Spital nach Scuol, wie die Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte. Die beiden Autos wurden total beschädigt und mussten abtransportiert werden.

Die Engadinerstrasse war während der Arbeiten auf der Unfallstelle eine Stunde gesperrt. Wer den Unfall verursachte, wird von der Polizei ermittelt.

Mehr zum Thema:

Scuol