Am Sonntagabend ist in Valcava GR ein Murgang über die Hauptstrasse H28 gelangt. Ein Personenwagen wurde weggespült.
Polizei Symbolbild Valcava
Zwei Polizisten. (Symbolbild) - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Im Graubünden ist ein Auto von einem Murgang verschüttet und weggespült worden.
  • Es blockierte somit die Haupttrasse zwischen Valcava und Sta. Maria.

Am Sonntag kurz nach 20.30 Uhr ging bei der Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden die Meldung ein, dass zwischen Valcava GR und Sta. Maria ein Auto von einem Murgang weggespült wurde und die Hauptstrasse blockiert sei. Verletzt wurde dabei niemand.

Murgang Valcava GR
Bei Murgang in Valcava GR wurde niemand verletzt. - Kantonspolizei Graubünden

Die Einsatzkräfte des Tiefbauamtes Graubünden, der Feuerwehr Val Müstair sowie der Kantonspolizei Graubünden standen während der Nacht im Einsatz.

Am Morgen um acht Uhr konnte die Strasse einspurig im wechselseitigen Verkehr geöffnet werden. Mit der Bergung des rund 200 Meter weggespülten Fahrzeugs wurde am Montagmorgen begonnen.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr