Wie die Gemeinde Scuol informiert, ist das Projekt «Scoula Scuol +» notwendig für die Zukunft, da ab Beginn des Schuljahrs 2023/24 Platzmangel herrscht.

Die Gemeinde Scuol berichtet, dass die Immobilienkommission das Projekt «Scoula Scuol +» erarbeitet hat. Es ist notwendig für die Zukunft, weil in der Fraktion Scuol Schulzimmer fehlen, aber auch wegen Vorschriften, die zu Sanierungen zwingen und überhaupt hohe Kosten verursachen.

Das Stimmvolk muss noch dieses Jahr 2022 in dieser Sache entscheiden. Ab Beginn des Schuljahrs 2023/24 herrscht Platzmangel. Für das regionale Oberstufenprojekt, die Sportklasse und so weiter werden aktuell die Details erarbeitet. Die Gemeinde Scuol und die Region Engiadina Bassa / Val Müstair (EBVM) beschäftigen sich damit und klären auch noch andere Optionen für die Angebote der Schule.

Kinder gehen in die Schule. (Symbolbild) - Keystone

Mehr zum Thema:

Val Müstair Scuol