Am Mittwoch, 27. Oktober, um 17.45 Uhr, ist auf der Autobahn A13 zwischen Kriessern und St.Margrethen ein Auto mit einem Lieferwagen zusammengestossen.
Unfall
Es entstand Sachschaden von über 10'000 Franken. - Kantonspolizei St. Gallen

Ein 21-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto auf dem Normalstreifen. Gleichzeitig fuhr ein 43-jähriger Mann mit seinem Lieferwagen auf dem Verzögerungsstreifen der Autobahnausfahrt Widnau im stockenden Kolonnenverkehr.

Anschliessend fuhr der 21-Jährige mit seinem Auto ebenfalls auf den Verzögerungsstreifen. Aus bislang unbekannten Gründen kollidierte sein Auto mit dem Heck des Lieferwagens.

Dabei wurde der 43-Jährige leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Spital.

Das Auto des 21-Jährigen musste durch die Autohilfe Ostschweiz abgeschleppt werden. Durch den Unfall entstand Rückstau im Abendverkehr.

Mehr zum Thema:

Autobahn A13