Am Donnerstag, 18. Februar, kurz vor 16:30 Uhr, ist ein 25-jähriger Mann auf der Hauptstrasse mit seinem E-Bike gestürzt. Dabei verletzte er sich leicht.
Velo-Help Unfall
Ein Velo-Helm liegt auf der Strasse. (Symbolbild) - Kantonspolizei St. Gallen

Der 25-Jährige fuhr mit seinem E-Bike von Au in Richtung Rheineck. Beim Ortseingang St. Margrethen stürzte er selbstständig und verletzte sich dabei leicht. Er wurde vom Rettungsdienst und einem Notarzt versorgt und anschliessend ins Spital gebracht.

Die ausrückenden Angehörigen der Kantonspolizei St.Gallen befanden den Mann für fahrunfähig. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen ordnete eine Blut- und Urinprobe an. Am E-Bike entstand geringer Sachschaden.  

Mehr zum Thema:

Sachschaden