Wie die Gemeinde Rebstein mitteilt, kommt es ab 19. April 2022 mit dem Beginn des Baus der Werkleitungen rund um die Tobelstrasse zu Behinderungen.
Ifo Institut für Wirtschaftsforschung
Der Helm eines Bauarbeiters. (Symbolbild) - Keystone

Die Bauarbeiten an der Tobelstrasse können nun nach erfolgter Ausschreibung beginnen. Den Zuschlag für die Tief- und Strassenbauarbeiten hat die Firma Oeler AG aus Altstätten erhalten. Die Bauarbeiten werden am Dienstag, 19. April 2022, mit dem Bau der Werkleitungen beginnen.

Die Zufahrt zu den Liegenschaften kann mit Behinderungen gewährleistet werden. Sollte sich dies während der Bauzeit verändern, wird die Gemeinde wieder auf diesem Weg informieren. Der örtliche Polier gibt auch gerne über mögliche Behinderungen Auskunft. Das Bauamt, die örtliche Bauleitung und das beauftrage Bauunternehmen sind besorgt, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten.

Mehr zum Thema:

Rebstein