Wie die Gemeinde Berneck berichtet, plant die Gemeinde 2022 aufgrund durchgeführter Geschwindigkeitsmessungen Beschränkungen auf einigen Strassen.
polizei
Blaulicht. (Symbolbild) - AFP/Archiv

Zwischen September 2018 und Oktober 2020 wurden an 18 Gemeindestrassen in Berneck Verkehrszählungen mit Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Im Rahmen einer umfassenden Beurteilung kam der beauftragte Verkehrsplaner zum Schluss, dass auf sieben Gemeindestrassen Einzelmassnahmen angezeigt sind, weil «zu schnell» respektive im Verhältnis zu den jeweiligen örtlichen Gegebenheiten nicht mit angemessener Geschwindigkeit gefahren wird.

Für die Burggass, die Kirchgass, die Gemperenstrasse, die Wisenbüntelistrasse, die Wisenstrasse und die Wislistrasse erarbeitete der Verkehrsplaner zusammen mit dem Bereich Bauen und Ortsentwicklung an die Situation angepasste Einzelmassnahmen. Bevor der Gemeinderat über diese Einzelverkehrsmassnahmen befindet, lädt er die Bevölkerung ein, sich im Rahmen der Mitwirkung einzubringen.

Die detaillierten Unterlagen sind auf der Webseite der Gemeinde Berneck vom 10. Januar 2022 bis 31. Januar 2022 abrufbar. Rückmeldungen nimmt die Gemeinderatskanzlei schriftlich oder digital entgegen.