Wie die Gemeinde Berneck berichtet, konnte in St. Margrethen eine Pop-Up-Impfstelle eröffnet werden und bis zum 23. Dezember 2021 bestehen.
Coronavirus, griechenland ärzte
Eine Person wird gegen das Coronavirus geimpft. - dpa

Die Pop-Up-Stelle in St. Margrethen an der Grenzstrasse konnte eröffnet werden, wie die Gemeinde Berneck mitteilt. Die Bevölkerung kann die Gelegenheit nutzen und sich in der Nähe impfen lassen. Neben Erst- und Zweitimpfungen sind auf Anmeldung auch Booster-Impfungen möglich.

Die Pop-Up-Impfstelle ist von Montag bis Freitag zwischen 12 und 19.30 Uhr geöffnet und am Samstag zwischen 10 und 12 Uhr. Die Möglichkeit, sich impfen zu lassen, wird bis Weihnachten bestehen, dass die Pop-Up-Impfstelle ab dem 23. Dezember 2021 nicht mehr in Betrieb sein wird.

Mehr zum Thema:

Weihnachten