Am Dienstag wurde ein E-Bike-Lenker beim Sturz nach einer Vollbremsung aufgrund eines Autos auf der Romanshornerstrasse in Wittenbach SG unbestimmt verletzt.
Kantonspolizei St. Gallen - Kantonspolizei St. Gallen

Am Dienstag, kurz nach 7.10 Uhr, ist es auf der Romanshornerstrasse zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 40-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto auf der Romanshornerstrasse von St. Gallen herkommend Richtung Romanshorn.

Gleichzeitig fuhr ein 55-jähriger Mann mit seinem E-Bike auf dem Trottoir in die entgegengesetzte Richtung. Auf der Höhe einer Bäckerei beabsichtigte die Autofahrerin, linksseitig auf den Parkplatz abzubiegen.

Der E-Bike-Lenker stürzte nach einer Vollbremsung

Aufgrund des Gegenverkehrs bremste sie ihr Auto bis zum Stillstand ab. Als sie wieder losfuhr, bemerkte sie den E-Biker und bremste ihr Auto erneut ab. Der Mann legte eine so starke Vollbremsung mit seinem E-Bike ein, dass er zu Boden fiel.

Der 55-Jährige zog sich beim Sturz unbestimmte Verletzungen zu. Er musste vom Rettungsdienst betreut und ins Spital gebracht werden.

Mehr zum Thema:

Verkehrsunfall