Wegen Bauarbeiten am Bahnhof Wattwil sind auf den Bahnstrecken in Richtung Uznach sowie nach Nesslau Neu-St. Johann diesen Frühling Sperrungen notwendig.
Zug der Schweizerische Südostbahn AG. - Keystone

Die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) optimiert beim Bahnhof Wattwil die Ein- und Ausfahrten der Züge. Damit verbessert sich die Fahrplanstabilität und ermöglicht bessere Bedingungen für die Reisenden beim Umsteigen. Aufgrund der laufenden Bauarbeiten sind bis Ende Mai 2021 folgende Streckensperrungen notwendig:

Wattwil–Uznach–Wattwil: Wochenendsperre, Freitag 30. April 2021, 22.40 Uhr, durchgehend bis Montag, 3. Mai 2021, 4.50 Uhr, sowie Freitag, 21. Mai 2021, 22.40 Uhr, durchgehend bis Dienstag, 25. Mai 2021, 4.50 Uhr. Bahnersatzbusse ab Wattwil via Gommiswald und Kaltbrunn nach Uznach stehen den Reisenden der S4 und des Voralpen-Express zur Verfügung.

Wattwil–Nesslau-Neu St. Johann–Wattwil: Totalsperre ab Freitag, 30. April 2021, 22.40 Uhr, durchgehend bis Dienstag, 25. Mai 2021, 4.50 Uhr. Die Bahnersatzbusse für die S2 von Thurbo verkehren ab Nesslau Neu-St. Johann 5 Minuten früher, um die Anschlüsse in Wattwil sicherzustellen.

Bis Ende August sind am Bahnhof Wattwil durchgehend einzelne Gleise gesperrt. Reisende müssen mit geänderten Gleisbelegungen rechnen. Die SOB empfiehlt, vor Reiseantritt den Online-Fahrplan zu beachten. Plakate und Lautsprecherdurchsagen informieren direkt auf den Perrons.