Am Freitag wurde in St. Gallen SG ein 45-jähriger Mann festgenommen, der in einen Tankstellenshop an der Rorschacherstrasse eingebrochen sein soll.
Kantonspolizei St. Gallen
Kantonspolizei St. Gallen - Kantonspolizei St. Gallen

Am Freitagabend, hat die Kantonspolizei St. Gallen in Zusammenarbeit mit der Stadtpolizei St. Gallen einen 45-jährigen Serben festgenommen. Der mutmassliche Einbrecher öffnete gewaltsam eine Glastür des Tankstellenshops und verschaffte sich somit Zutritt zur Räumlichkeit.

Mit diversen Verkaufsgegenständen verliess er den Shop und flüchtete zu Fuss. Dank Hinweisen und der sofort eingeleiteten Fahndung gelang es Patrouillen der Stadtpolizei St. Gallen den mutmasslichen Einbrecher festzunehmen und der Kantonspolizei St. Gallen zu übergeben.

Gegen den 45-Jährigen wurde ein Strafverfahren eröffnet

Mutmassliches Deliktsgut konnte sichergestellt werden. Nebst den Patrouillen stand auch ein Diensthund im Einsatz.

Ob der 45-Jährige für weitere Straftaten infrage kommt, wird durch die Fachdienste der Kantonspolizei St. Gallen geklärt. Die Staatsanwaltschaft des Kanton St. Gallen hat ein Strafverfahren gegen den 45-jährigen Einbrecher eröffnet.