Die Stadtbibliothek St.Gallen präsentiert am Montag, den 10. Januar 2022 das Werk «Ich hätte grosse Lust auf einen Spaziergang» von Richard Butz.
Richard Butz - St. Gallen

Am Montag, 10. Januar 2022, um 10 Uhr lädt die Stadtbibliothek St.Gallen zu einer Matinée mit Richard Butz ein. Der Journalist und Autor stellt im Raum für Literatur sein Werk «Ich hätte grosse Lust auf einen Spaziergang» vor.

Die Matinée findet im Raum für Literatur in der Hauptpost statt. Der Eintritt zur Matinée ist frei, eine Anmeldung wird empfohlen. Es gilt die 2G-Covid-Zertifikatspflicht.

Die einzelnen St.Galler Quartiere werden literarisch entdeckt

Richard Butz wird die Matinée-Gäste im Raum für Literatur auf einige literarische Streifzüge durch die Stadt St.Gallen mitnehmen und die dazugehörigen Häuser, Personen und Plätze in Text und Bild vorstellen.

Ausserdem wird er von seinen ausführlichen Recherchen in Bibliotheken und Archiven berichten und wie daraus der Schuber mit den neun Heften entstanden ist. Mit diesen lassen sich die einzelnen St.Galler Quartiere literarisch entdecken. Der Titel «Ich hätte grosse Lust auf einen Spaziergang…» ist ein Zitat von Niklaus Meienberg.

Der Journalist und Autor ist in der Literatur bekannt

Richard Butz ist 1943 in St.Gallen geboren. Er war als Buchhändler in St.Gallen, London und Sierra Leone tätig. Seit 1976 arbeitet er als freier Journalist für Tages- und Wochenzeitungen, Zeitschriften und Radio DRS (St. Gallen).

Dazu war er Lehrer für Jazzgeschichte und Journalismus. Und heute organisiert er immer noch Konzerte sowie Ausstellungen und ist als Stadtführer und vieles mehr unterwegs.