Der FC St.Gallen trauert um den ehemaligen Spieler Heinz Bigler. Der 72-Jährige ist letzten Montag gestorben.
Heinz Bigler
Heinz Bigler ist 72-jährig gestorben. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Heinz Bigler ist tot.
  • Mit 72 Jahren ist der ehemalige FCSGler aus dem Leben geschieden.

Am 20. Dezember ist der ehemalige St. Gallen-, YB- und Thun-Spieler Heinz Bigler im Alter von 72 Jahren gestorben. Der gebürtige Berner wechselte 1972 zum FC St. Gallen, wo er vom linken Flügel zum Aussenverteidiger umfunktioniert wurde. Später war er in St. Gallen, Schaffhausen, Gossau und Winterthur auch als Trainer tätig.

Bigler war aus beruflichen Gründen in die Ostschweiz gezogen, wo er bis zu seiner Pensionierung über 40 Jahre lang an der Sekundarschule Appenzell arbeitete. Er starb am Montag im Kreis seiner Familie, wie der FC St. Gallen auf seiner Website schreibt.

Mehr zum Thema:

Trainer BSC Young Boys FC St.Gallen