Die Ortsbürgergemeindeversammlung vom Dienstag, 22. Juni 2021, sollte geplanterweise auf dem Vorplatz beim Waldhaus Juxital stattfinden.
Gemeindeversammlung
Gemeindeversammlung

Aufgrund der unsicheren Wetterlage wurde entschieden, die Versammlung unter Einhaltung des Schutzkonzepts wiederum in der Aula durchzuführen. Gemeindeammann Martin Uebelhart durfte 24 Ortsbürgerinnen und Ortsbürger von total 125 Stimmberechtigen an der Versammlung begrüssen.

Die Ortsbürgerinnen und Ortsbürger genehmigten mit der Einladung zur Versammlung, das letzte Protokoll, die Verwaltungsrechnung 2020 sowie den Geschäftsbericht 2020 und erteilten für die Geschwister Damian und Dario Kohler die Zustimmung für die Aufnahme ins Ortsbürgerrecht von Neuenhof AG.

Nur 35 Minuten

Gleichzeitig nutzte Gemeindeammann Martin Uebelhart die Gelegenheit, die Versammlung über einige aktuellen Themenbereiche zu informieren und konnte die die Versammlung im Eilzugstempo nach rund 35 Minuten schliessen. Leider musste wiederum auf den Apéro im Anschluss an die Versammlung verzichtet werden.

Aufgrund dessen, dass das Beschlussesquorum von 25 Personen knapp nicht erreicht wurde, unterstehen sämtliche Beschlüsse dem fakultativen Referendum. Dieses kann von 1/10 aller stimmberechtigten Ortsbürgerinnen und Ortsbürgern innert 30 Tagen nach Veröffentlichung der Beschlüsse bis Montag, 2. August 2021, ergriffen werden. Unterschriftenlisten können bei der Gemeindekanzlei Neuenhof bezogen und vor Beginn der Unterschriftensammlung zur Vorprüfung des Wortlautes des Begehrens eingereicht werden.