Wie die Gemeinde Wimmis mitteilt, besteht seit dem 29. November 2021 aufgrund steigender Coronazahlen eine Maskenpflicht im Innenraum der Volksschule.
Blick auf Wimmis von der evangelisch reformierten Kirche aus.
Blick auf Wimmis von der evangelisch reformierten Kirche aus. - Nau.ch / Ueli Hiltpold

Die positiven Coronafälle steigen seit mehreren Wochen leider wieder stark an. Deshalb hat der Gesamtregierungsrat für die Volksschule neue Massnahmen beschlossen.

Ab Montag, 29. November 2021, gilt in den Innenräumen der Schule wieder eine generelle Maskentragpflicht. Einzig Kindergarten- und Schulkinder bis zur vierten Klasse sind von dieser Maskentragpflicht ausgenommen.

Kinder ab der fünften Klasse sowie alle weiteren Personen müssen in der Schule wieder eine Maske tragen. Diese Massnahme ist vorläufig befristet bis am 24. Januar 2022 in Kraft.