Die Solothurner Tanztage vom 3. bis 11. Dezember 2021 sind mit einem fulminanten Auftritt der Nachwuchstalente aus der Region zu Ende gegangen.
Solothurner Tanztage. - Omar Weber

An den zweiten Solothurner Tanztagen vom 3. bis 11. Dezember 2021 gab es vor allem eins: Viele strahlende Gesichter - sowohl beim Publikum als auch bei den Tänzern.

Trotz der Einschränkungen durch die Corona-Situation konnte das Festival reibungslos durchgeführt werden. Am Sonntag sind die Solothurner Tanztage mit einem fulminanten Auftritt der Nachwuchstalente aus der Region zu Ende gegangen.

Über 180 Jugendliche begeisterten im restlos ausverkauften Konzertsaal das Publikum mit urbanem Tanz. Auch wenn die Platzzahl aufgrund der Corona-Situation auf rund 270 Zuschauer beschränkt war und es strenge Auflagen zu befolgen gab, war die Begeisterung riesig.

Im Nachwuchswettbewerb durften schliesslich einige Gewinner auf das Siegerpodest steigen.

Mehr zum Thema:

Coronavirus Tanz