Bei zwei Verkehrsunfällen in Kienberg und Wolfwil wurden am Samstagnachmittag, 27. März, je ein Motorradlenker von einem Auto erfasst und verletzt.
Kantonspolizei Solothurn. - Kantonspolizei Solothurn

Am Samstag, 27. März 2021, gegen 14.15 Uhr, wollte der Lenker eines Lieferwagens von einem Grundstück in die Wittnauerstrasse einbiegen. Dabei übersah er einen vortrittsberechtigen Motoradfahrer, der von Frick herkam.

In der Folge kam es zu einer seitlich-frontalen Kollision, bei der sich der Motorradlenker verletzte. Eine Ambulanz des Rettungsdienstes brachte ihn in ein Spital.

Ein Motorradfahrer auch bei Wolfwil verletzt

Auch bei Wolfwil wurde am Samstag ein Motorradlenker von einem Auto erfasst und verletzt. Der Autolenker wollte gegen 17.10 Uhr auf der Murgenthalerstrasse nach links Richtung Chrierisbänli abzweigen und übersah dabei den entgegenkommenden Zweiradlenker.

Bei der anschliessenden Kollision kam der Motorradlenker zu Fall. Er wurde mit einem Helikopter der Alpine Air Ambulance in ein Spital flogen. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Mehr zum Thema:

Helikopter