Der Gemeinderat von Rothenfluh wird bei der Gemeindeversammlung am 20. September 2021 das Projekt der Sanierung von Feldwegen und Waldstrassen vorlegen.
Zofingen
Ein Feldweg. - Keystone

Wie die Gemeinde Rothenfluh berichtet, wurde durch die starken Regenfälle im Juni und Juli 2021 auch ein grosser Teil des Feldwegnetzes stark in Mitleidenschaft gezogen. Die notwendigen Instandstellungsarbeiten werden die nächsten Jahre sehr hohe Kosten verursachen.

Um noch grössere Schäden zu vermeiden, müssen die Teilstücke entlang von Spitzgräben und die bis auf die Kofferung ausgewaschenen Abschnitte zwingend saniert werden. Aufgrund der erfolgten Bestandsaufnahmen wurden den Feldwegen Prioritäten zugeteilt.

Gemeindeversammlung am 20. September 2021

Die Abschnitte in Priorität 1 sollen bis Ende Oktober 2021 die Abschnitte in Priorität 2 bis Ende 2021 saniert werden. Die Instandstellung des restlichen Wegnetzes erfolgt abschnittsweise, je nach Dringlichkeit und situativer Notwendigkeit, über die nächsten Jahre verteilt. Die genannten Wegabschnitte Priorität 1 + 2 sind vorwiegend im Gebiet oberer und unterer Chälenweg sowie im Gebiet Ramstel und beinhalten ca. 4,8 km Weglänge.

Der Gemeinderat wird der Gemeindeversammlung am 20. September 2021 dazu das Projekt und einen Verpflichtungskredit über CHF 120'000 zur Genehmigung vorlegen. Zudem erfolgen auf zwei Waldwegabschnitten (im Gebiet Eichligarten und Fluh) Instandstellungsarbeiten.

Diese werden im gleichen Zeitraum wie die Instandstellungen der Feldwege stattfinden und über das ordentliche Budget der Bürgergemeinde finanziert.