Wegen unbeständiger Witterung in Rothenfluh konnte am 24. Juni der Deckbelag im Grendel nicht eingebaut werden und wurde auf den 30. Juni 2022 neu terminiert.
Die Gemeindekanzlei in der Herrengasse in Rothenfluh.
Die Gemeindekanzlei in der Herrengasse in Rothenfluh. - Nau.ch / Werner Rolli
Ad

Wie die Gemeinde Rothenfluh informiert wird das ganze Gebiet Grendel vom Donnerstag 6 Uhr bis Freitagmorgen 6 Uhr für jeglichen Verkehr gesperrt sein (ausgenommen Fussgänger).

Die Anwohner des betroffenen Abschnittes, welche ihr Fahrzeug an diesem Tag brauchen, werden gebeten, bis spätestens Donnerstag, 30. Juni 2022, 6 Uhr ihre Fahrzeuge ausserhalb des betroffenen Abschnittes zu parkieren (zum Beispiel Kirchenparkplatz).

Ebenfalls sind die betroffenen Anwohner gebeten, keine Fahrzeuge direkt neben der Strasse abzustellen. Bei allfälligen Schäden an Fahrzeugen durch die Bauarbeiten wird keine Haftung übernommen.

Die Anwohner im Kirchhofweg können via Hornweg/Untere Vogtsmatten ihre Liegenschaft mit dem Auto erreichen. Das Fahrverbot im Hornweg ist am Donnerstag, 30. Juni 2022, temporär aufgehoben.

Allgemeine Information

Vor dem Einbau des Deckbelages wird auf die Tragschicht-Oberfläche eine Emulsion aufgebracht, welche nicht mehr befahren werden darf. Man beachte bitte, dass die nasse Bitumenemulsion zu Verunreinigungen der Schuhe und somit von Zugängen, Treppen et cetera führen kann.

Die fehlenden Markierungen werden im Juli 2022 beziehungsweise August aufgebracht. Witterungsbedingte Terminkorrekturen oder Änderungen des vorgesehenen Bauablaufs sind möglich.

Mehr zum Thema:

Rothenfluh