Im Wallis ereignete sich ein tödlicher Arbeitsunfall. Ein 47-jähriger Bauarbeiter wurde bei Renovationsarbeiten in Verbier verschüttet. Jede Hilfe kam zu spät.
polizei wallis
Ein Auto der Polizei Wallis. - Polizei Wallis
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • In Verbier VS kam ein Bauarbeiter bei einem Unfall ums Leben.
  • Der 47-Jährige wurde bei Renovationsarbeiten verschüttet.

Ein 47-jähriger Bauarbeiter ist heute Freitag in Verbier VS bei Renovationsarbeiten an einem Stadel ums Leben gekommen. Der im Unterwallis wohnhafte Portugiese befand sich im Inneren einer Baugrube, als ein Teil der Umfassungsmauer einstürzte. Dabei wurde der Arbeiter verschüttet.

Trotz des schnellen Eingreifens der Rettungskräfte erlag der Bauarbeiter noch auf der Unfallstelle seinen Verletzungen. Die Kantonspolizei Wallis bestätigte den Arbeitsunfall.

Die Staatsanwaltschaft hat in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Wallis eine Untersuchung eingeleitet, um die genauen Umstände des Unfalls zu ermitteln.