Die Feuerwehren Gemeinde Arth und Steinerberg mussten am Samstagmittag, 26. Juni, wegen eines Fahrzeugbrandes ins Gebiet Gribsch ausrücken.
Fahrzeugbrand in Arth. - Kantonspolizei Schwyz

Zwei Fahrzeuginsassen fuhren um 11.30 Uhr in ihrem Personenwagen auf der Gribschstrasse bergwärts, als sie eine Rauchentwicklung im vorderen Fahrzeugbereich bemerkten. Nachdem sie auf einem Parkplatz angehalten hatten, geriet der Motorraum in Brand.

Bis zum Eintreffen der Feuerwehr konnten die Beteiligten und Helfer das Feuer mittels Feuerlöscher und Wasser der Bergwirtschaft niederhalten. Die Feuerwehr löschte den Brand. Die Brandursache wird polizeilich abgeklärt.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr Wasser Feuer Arth