Am Montag, 20. September 2021 um 19 Uhr findet in Wangen ein kostenloser Vortrag zum Thema «Wenn Kinder Angst haben» statt. Eine Voranmeldung ist notwendig.
Kindergarten
Mehrere Kinder spielen im Garten vor einem Mehrfamilienhaus. - Keystone

Am Montag, 20. September 2021 um 19 Uhr lädt Claudia Furrer, Erziehungsberaterin vom Chindernetz Kanton Schwyz, zum kostenlosen Vortrag «Wenn Kinder Angst haben» ein.

Der Vortrag findet im Vereinszimmer im Mehrzweckgebäude Wangen statt. Der Vortrag richtet sich an Einwohner der Gemeinde Wangen mit Kindern bis und mit dritter Primarklasse.

Ängste können viel Raum einnehmen

Angst gehört zu einer normalen Entwicklung von Kindern. Altersbedingt gibt es typische Ängste wie vor der Dunkelheit oder Monstern. Das Kind getraut sich nicht auf den Spielplatz, hat Angst vor Prüfungen, Neuem oder Übergängen.

Nehmen diese Ängste zu viel Raum vom Kind ein, ist die Bewältigung seines Alltags und die Beziehung zu den Eltern belastend. Dieser Vortrag soll einerseits aufzeigen, welche Ängste entwicklungsbedingt auftauchen und welche keinen Anlass zur Sorge sind.

Angst besser verstehen

Andererseits wird aufgezeigt, wo eine externe Unterstützung sinnvoll ist und wie Sie als Eltern Ihr Kind und dessen Angst besser verstehen. Sie erhalten konkrete Anregungen und lernen Verhaltensweisen kennen. Dadurch können Sie und Ihre Kinder die Ängste gemeinsam besser bewältigen und die Kinder dem Alltag wieder mutiger begegnen.

Aufgrund der aktuellen Lage wird die Teilnahme nur auf Voranmeldung möglich sein. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Anmeldungen können bei der Gemeinde Wangen bis am Freitag, 17. September 2021 per E-Mail, unter Angabe des Namens, Vornamens, Adresse und Telefonnummer, vorgenommen werden.

Mehr zum Thema:

Angst Wangen