Den Devils-Verantwortlichen ist es gelungen, die Street Floorball-Tour des Dachverbands Swiss Unihockey nach Altendorf zu holen.
Red Devils Altendorf
Das Logo der Red Devils Altendorf. - Red Devils

Wie die Red Devils in einer Mitteilung schreiben, wird 2021 das Geburtsjahr von Street Floorball. Neu ist diese Form des Unihockeys vor allem deswegen, weil es draussen stattfinden kann. Dafür steht der Name «Strassenunihockey».

Dass Street Floorball vom Dachverband Swiss Unihockey gerade jetzt ins Leben gerufen worden ist, kommt nicht von ungefähr. Denn einerseits ist die Mobiliar Street Floorball Tour durch die Schweiz Teil der Werbekampagne für die Heim-Weltmeisterschaften 2022 in Zürich und Winterthur, andererseits ist gerade zu Zeiten Coronas der Indoor-Breitensport stark von Einschränkungen betroffen bis unmöglich. Das Strassenunihockey kommt daher wie gerufen.

«Als einer der grössten Vereine im Land und mit einer begeisterten Unihockey-Region im Rücken mussten wir nicht lange überlegen, ob wir bei der Mobiliar Street Floorball Tour mitmachen», sagt Philipp Keller, Präsident des über 450 Mann und Frau starken Vereins. Die Gemeinde Altendorf – bekannt für ihr grosses Engagement im Bereich Sport und Freizeit - sei sofort für das Projekt zu begeistern gewesen, «daher gilt ein grosser Dank dem Gemeinderat, ohne ihn und seine Zustimmung wäre der Standort Altendorf nicht möglich», bedankt sich Keller.

So wird auf dem Schulhausareal Altendorf am Montag, 3. Mai, ein Outdoor-Unihockeyfeld mit Banden und Boden aufgestellt und ab Dienstag, 4. bis Sonntag, 23. Mai frei zur Verfügung stehen, für Klein und Gross. «Ich bin überzeugt, dass das Feld rege genutzt wird, tagsüber von Kindern, am Abend von Erwachsenen und Vereinen», sagt Keller. So können die Roten Teufel nicht nur den Unihockeysport einer breiten Bevölkerung näherbringen, sondern ihr auch wieder zu mehr Bewegung verhelfen.

Das Spielformat ist einfach: Drei gegen drei, ohne Torhüter, dafür wird auf Mini-Tore gespielt. In diesem Sinne: Achtung, fertig, Unihockey.

Die aktuellen COVID-19 Bestimmungen des Bundesrates sind einzuhalten. Street Floorball gilt als Kontaktsport und darf von Ü20 entweder ohne Körperkontakt und mit Abstand von 1.5m oder mit Maske und Körperkontakt gespielt werden. Für Kinder und Jugendliche mit Jahrgang 2001 oder jünger kann der Sport ohne Einschränkungen ausgeübt werden.

Mehr zum Thema:

Mobiliar Mini Altendorf