Die Bevölkerung von Weiningen kann ihren Schutzraum online abfragen. Zudem wird empfohlen, die Alarmierungsapp Alertswiss zu installieren.
Weiningen Dorfkern Rest Löwen - Weiningen
Weiningen Dorfkern Rest Löwen - Weiningen - Nau

Wie die Gemeinde Weiningen ZH informiert, gehen beim Bundesamt für Bevölkerungsschutz BABS sowie bei den Kantonen und Gemeinden im Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine zahlreiche Anfragen von Bürgern ein. Aktuelle Informationen zum Bevölkerungsschutz findet man auf der Webseite des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz BABS.

Notvorrat

Aus Sicht der wirtschaftlichen Landesversorgung besteht aktuell kein Grund zur Besorgnis. Die Versorgung der Schweiz mit lebenswichtigen Gütern und Dienstleistungen ist gewährleistet. Das Bundesamt für wirtschaftliche Landesversorgung überwacht die Lage laufend und publiziert aktuelle Informationen auf seiner Webseite.

Ungeachtet der Lage in der Ukraine empfiehlt sich jedoch das Anlegen eines Notvorrats, um für Unvorhergesehenes gewappnet zu sein. Gerne weist die Gemeinde Weisingen hierzu auf die vom Kanton Zürich lancierte Webseite «Notvorrat» hin, wo Bürger verschiedene Empfehlungen und Tipps zu diesem Thema finden. Den Link zur Webseite findet man auf der Gemeindewebseite.

Schutzraumzuweisung

Gesamtschweizerisch sind in rund 365'000 privaten und öffentlichen Schutzräumen rund 9 Millionen Schutzplätze für die Einwohner vorhanden, was einem Deckungsgrad von über 100 Prozent entspricht. Wer wissen will, wo sich sein Schutzraum befindet, kann diesen auf der Webseite namens Schutzraumzuweisung herausfinden.

Information, Warnung und Alarmierung

Bei einer konkreten Gefahr alarmieren die Behörden die Bevölkerung mittels Sirenen und geben die Verhaltensanweisungen über Radio und Alertswiss bekannt. Das BABS empfiehlt die Alarmierungs-App Alertswiss auf dem Smartphone zu installieren. Mehr Informationen dazu findet man auf der Webseite der Alertswiss.

Mehr zum Thema:

Dienstleistungen Smartphone Krieg