Wie die Gemeinde Urdorf informiert, findet am 1. Dezember 2021, 20 Uhr die nächste Gemeindeversammlung in die Mehrzweckhalle Zentrum statt.
Gemeindeversammlung
Gemeindeversammlung

Es ist eine reichhaltige Traktandenliste an der nächsten Gemeindeversammlung, am 1. Dezember 2021, um 20 Uhr in der Mehrzweckhalle Zentrum in Urdorf vorgesehen.

Nebst den Budgets 2022 der Schul- und der Politischen Gemeinde ist die Besoldungsverordnung der Gemeinde Urdorf, Revision im Zusammenhang mit der Bildung einer Einheitsgemeinde und Umbenennung in Entschädigungsverordnung per 1. Juli 2022, traktandiert.

Ebenso als Traktanden vorgesehen sind die Jahresrechnungen 2020, die bekanntlich aufgrund der infolge Corona-Pandemie bedingten Juni -Gemeindeversammlungsabsage nicht traktandiert werden konnten. Zudem traktandiert die Schulpflege die Genehmigung der Bauabrechnung des Lernlandschaften-Projekts.

Ausserhalb der Traktandenliste ist der traditionelle Jahresrück- und -ausblick der Gemeindepräsidentin geplant. Aufgrund der aktuell geltenden COVID-19-Verordnung des Bundes findet jedoch kein Apéro statt.

Aktenauflage und Abstimmungs-App des Kantons Zürich

Die Akten liegen ab Dienstag, 16. November 2021, während den Schalteröffnungszeiten bei der Gemeindeverwaltung Urdorf (Gemeindehaus A, Präsidialabteilung, Büro OG 13) zur Einsicht auf.

Auf der Abstimmungs-App «Voteinfo» vom Kanton Zürich sind neben allen offiziellen Abstimmungsinformationen von Bund, Kanton und Gemeinden, auch die Informationen zu den Gemeindeversammlungen ersichtlich.

Während der Versammlung gilt Maskentragpflicht und es wird eine Präsenzliste geführt. Allfällig weitere Massnahmen richten sich nach den allgemeinen COVID-19-Bestimmungen.

Registrierung per Online-Formular

Um am Versammlungsabend die administrative Abwicklung bezüglich Registrierung zu erleichtern, bitte sich vorgängig über das Online-Formular «Gemeindeversammlung: Registrierung infolge COVID-19» anzumelden. Online-Anmeldungen werden bis am 30. November 2021, um 10 Uhr, entgegengenommen.

Selbstverständlich ist auch eine spontane Teilnahme mit einer Registrierung vor Ort (ab 19 Uhr) möglich.

Mehr zum Thema:

Coronavirus