Am Mittwoch, 2. Juni, hat sich auf der Dörflingerstrasse bei Thayngen ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Lieferwagen ereignet.
Unfall
Das Motorrad rutschte zunächst am Lieferwagen vorbei und anschliessend die Böschung hinunter. - Schaffhauser Polizei

Am Mittwochabend, um ca. 17.10 Uhr, fuhr ein Motorradfahrer die Dörflingerstrasse hoch in Richtung Dörflingen. Er verlor dabei die Kontrolle über sein Motorrad, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte nach der Einmündung Rohrhaldenweg seitlich-frontal mit einem korrekt entgegenkommenden Lieferwagen.

Durch die Kollision wurde der Motorradfahrer auf die linksseitige, abfallende Böschung geschleudert. Das Motorrad rutschte zunächst am Lieferwagen vorbei und anschliessend die Böschung hinunter, wo es nach einigen Metern zum Stillstand kam.

Der Motorradfahrer verstarb trotz der durch den Rettungsdienst eingeleiteten Reanimationsmassnahmen noch am Unfallort.

Während der Unfallaufnahme musste die Dörflingerstrasse in beide Richtungen durch die ausgerückte Feuerwehr gesperrt werden. Die beiden Unfallfahrzeuge wurden durch eine private Bergungsfirma abtransportiert.

Die Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen und die Schaffhauser Polizei entbieten den Angehörigen ihr Beileid.

Mehr zum Thema:

Verkehrsunfall Feuerwehr